Die Mutter aller schlechten Gewohnheiten

Aktualisiert: Feb 11

Warum nutzen dir deine guten Gewohnheiten, die du dir angeeignet hast, wie gesund essen, Sport machen, meditieren, in der Natur spazieren gehen, kreatives tun etc. nicht wirklich, um glücklich zu leben?


Weil sie dir nicht dazu dienen können, solange du DIE eine Gewohnheit weiterpflegst, nämlich die Gewohnheit, immer im Außen zu sein. Höchste Zeit also, dich mit der Mutter aller schlechten Gewohnheiten auseinanderzusetzen!


Gewiss, diese Tätigkeiten, wie meditieren und in der Natur spazieren gehen, regelmäßig über einen längeren Zeitraum ausgeübt, können dir helfen, dich in deinem Führungsalltag gelassener zu erfahren, mehr in dir zu ruhen, selbstbewusst und klar mit Mitarbeitern zu kommunizieren und auch zuhause mit deiner Familie entspannter zu leben.


ABER nur dann, ...

... wenn du es schaffst, mit deiner Aufmerksamkeit BEI DIR ZU SEIN und präsent zu sein mit dem was du tust.


Das WIE führt dich zu deinem Glück


Also nicht das, WAS du tust hilft dir zufriedener und glücklicher in deinem Leben zu sein, sondern WIE du was tust.

Du kannst täglich morgens soviel meditieren wie du willst und dich nur vom feinsten gesündesten Essen ernähren, aber wenn du gar nicht bei dir bist, dann verpasst du DEIN Leben in diesem Moment.


Denn nur, wenn du bei dir bist, kannst du dich durch deine Sinne wahrnehmen, spüren und die Glücksmomente für dich erleben.


Und genau das ist die größte Herausforderung!!


Das Ständige „im Außen sein“ – und damit meine ich auch im Kopf zu sein – ist die schlechteste Gewohnheit, die wir uns angeeignet haben. Denn wenn du beispielsweise am Grübeln bist z.B. über die Konflikte mit deinen Mitarbeitern, dann bist du ja im Denken, im Kopf und verpasst somit dein Leben im Hier und Jetzt.


Und weil das eine sehr lange kultivierte Gewohnheit ist, fällt es uns schwer, diese kurzfristig zu ändern. Wir sind – wie automatisch – immer mit unserer Aufmerksamkeit im Außen, auch wenn wir es nicht wollen (z.B. indem wir beim Meditieren oder Spazierengehen über Dinge nachgrübeln).


Dennoch ist es nur eine schlechte GEWOHNHEIT!!

Wir sind nicht damit geboren.

Das ist eine erfreuliche Nachricht, oder?


Wenn du also ...

  • mehr Gelassenheit in deinem beschäftigten Berufsalltag erfahren willst,

  • dir inneren Frieden dir in deinem Leben wünschst und

  • dich nach tiefer Freude sehnst,

... dann nutze regelmäßig Spaziergänge, Meditation, kreative Tätigkeiten wie Schreiben und Musizieren – um BEI DIR ZU SEIN!


Nur wenn du bei dir bist – kannst du auch in deiner Umgebung präsent sein. Und nur wenn du präsent bist – kannst du das Leben, das gerade ist – ERLEBEN.

Und wo? In dir!


Bei sich sein kultivieren


Du hast ja bereits gute Gewohnheiten, wie zum Beispiel Sport machen, Zähneputzen, Spazierengehen, Meditieren, kreative Hobbies … Du brauchst dir also keine neuen Gewohnheiten aneignen.


Setze lieber ganz bewusst deinen Fokus darauf, dich dabei mit deinen Sinnen zu spüren, dich wahrzunehmen. Und wenn du bemerkst, dass du gedanklich abdriftest, dann nutze deine Sinne, um dich wieder zu spüren.


Zum Beispiel wenn du spazieren gehst und bemerkst, dass du wieder im Kopf bist, dann richte deine Aufmerksamkeit bewusst auf den Körper, aufs Spüren, auf das Sehen, das Hören – also auf die Sinne, mit denen du das Leben wirklich erfährst.


Wenn du das ernsthaft angehen willst, dann melde dich zu meinem TRUE YOU HABITS Mentorship Programm an. Das ist ein 3 Monate Online Coaching Programm für eine kleine Gruppe von wirklich entschlossenen Menschen, die sich gemeinsam auf den Weg machen, um wirklich bei sich anzukommen.


Die nächste Runde des TRUE YOU HABITS MENTORSHIP Programms beginnt im April 2021. Trag dich sogleich unverbindlich in die Warteliste ein, um den Start nicht zu verpassen.


Es ist wichtig, dass du jetzt mit deiner Reise zu dir selbst beginnst.

Warum? Dein Glück hängt davon ab!


Ich freue mich, dich auf deinem Weg zu begleiten.


Deine

Hiekyoung



9 Tage Training BEI SICH SEIN

Lerne, mit neuen Gewohnheiten inneren Frieden und Freude zu erleben und den größten Erfolg deines Lebens – nämlich DU SELBST ZU SEIN – täglich zu kultivieren!