Wie du mit 4 Schritten innere Freiheit erlangst

Wenn wir sagen, wir möchten innere Freiheit erlangen, bedeutet das erstmal, dass wir uns innerlich unfrei fühlen. Nun, wer hat denn überhaupt den Zugang zu uns selbst, in die Innenwelt?


Nur wir selbst.


Das bedeutet also, wir sorgen selbst dafür, dass wir uns eingeschränkt und unfrei fühlen. Das ist erstmal eine gute Nachricht und eine wertvolle Erkenntnis.


Warum?


Denn das bedeutet dann auch, dass wir niemanden im Außen brauchen, um innere Freiheit zu erlangen.


Bevor wir uns überlegen, wie wir diese für uns erreichen können, habe ich eine Frage an dich: Warum willst du innere Freiheit erlangen?


Was hättest du davon?


Was willst du damit erreichen?


Mögliche Antworten könnten sein:

  • um das zu tun, was du wirklich willst.

  • um frei und klar kommunizieren zu können.

  • um dich nicht mehr abhängig von anderen zu fühlen.

  • um dich nach außen frei emotional ausdrücken zu können.

Finde deine eigene Antwort dazu!


Es ist wichtig zu wissen, warum du etwas willst, damit du, falls du auf dem Weg die Motivation verlierst oder wenn der Weg steil und mühsam wird, dich daran erinnern kann, wofür du diese oder jene Herausforderungen auf dich nimmst.


Was erwartet dich am Ziel?


Was ist der Sinn deiner Bemühungen?


So ist es leichter sich zu motivieren, dranzubleiben und weiterzugehen.