Der 1. Schritt von innerer Leere zu einem erfüllten Leben!

Bevor du dein Leben grundlegend verändern kannst, musst du dir darüber bewusst sein, was der Grund für diese Leere ist. Mit meinem 10-Bereiche-Kompass kannst du es herausfinden. Lade ihn gleich herunter und finde Klarheit darüber, wo du in deinem Leben stehst und wo du dich hinbewegen möchtest, um sinnerfüllt zu leben.

Erfolg ist ein kleiner Schritt heute

Wenn wir uns verändern wollen, setzen wir uns oft zu große Ziele. Ein typisches Beispiel dafür sind die jährlichen Neujahrsvorsätze, die wir spätestens nach einem Monat wieder aufgeben. Meistens handelt es sich dabei um Wunschvorstellungen, die kaum realistische Chancen haben, umgesetzt zu werden.



Große Ziele - Hoher Preis


Was passiert, wenn wir uns ständig Ziele setzen und diese nicht erreichen?

Wir sind frustriert und fühlen uns schwach. Das Selbstwertgefühl sinkt und wir beginnen, uns immer weniger zuzutrauen. Wir verlieren den Respekt vor uns selbst und obwohl wir uns ändern wollen, fehlt uns der Antrieb und die Motivation dafür. Und wird es zur Gewohnheit, ständig unerreichbare Ziele zu setzen und zu versagen, so erschaffen wir unbewusst ein Selbstbild, das wir nicht wollen.



Zuerst Werte definieren, dann Ziele setzen


Bevor du dir neue Ziele setzt, macht es Sinn, dir erstmal deiner Werte genau bewusst zu werden, damit die Veränderung auch in die gewünschte Richtung geht.


Was sind deine fünf wichtigsten Werte?


Die meisten können diese Frage nicht auf Anhieb beantworten. Nimm dir einmal Zeit, darüber zu reflektieren. Folgende Werte höre ich häufig von meinen Klienten:


· Gesundheit

· Glückliche Beziehung

· Familie und Kinder

· Erfolg im Beruf

· Gelassenheit und Freude

· Authentizität


Wenn du weißt, in welchem Wertebereich du dich verbessern möchtest, dann setze kleine umsetzbare Ziele. Wenn du weißt, wofür du das tust, kannst du dich besser motivieren.


Kleine Schritte zum großen Erfolg


Stell dir vor, du könntest mit kleinen Umgestaltungen in deinem Leben große Veränderungen erreichen. Würdest du das dann tun?


Wenn ja, dann probiere folgendes aus. Es funktioniert garantiert, vorausgesetzt du ziehst es für die nächsten 6 Wochen konsequent durch.


Was könntest du in deinem täglichen Leben verbessern, um immer mehr deine Werte zu leben?


Beispielsweise, wenn dein Wert „Kinder“ ist, wie könntest du deine Beziehung zu deinen Kindern verbessern?


Hier ist mein Beispiel dazu:

Ich könnte das Verhältnis zu meiner Tochter verbessern, indem ich jeden Tag nach dem Nachhause kommen 15 Minuten qualitative Zeit mit ihr verbringe.


Wenn dein Wert „Gesundheit“ ist, könntest du beispielsweise morgens kalt duschen, um den Kreislauf anzuregen oder 15 Minuten Dehnübungen machen, bevor du zur Arbeit fährst.


Gefahren!

Was du dabei erleben könntest:Sie werden kommen … die Gedanken, die dich davon abhalten wollen, und die unangenehmen Gefühle, die mit den negativen Gedanken gekoppelt sind.


Und dann?

Was zu tun ist: Versuche nicht, sie wegzudrücken. Bemerke sie und lass sie einfach da sein. Willst du neue Wege gehen, erfordert es jetzt, dass du bewusst und absichtsvoll zu deinen Gunsten handelst- ungeachtet deiner Gedanken und Gefühle.


Wichtig!

Willst du, dass die Veränderung nachhaltig bleibt, ist es essentiell, dass du diese in deinen Alltag integrierst und täglich anwendest.



Kleine Ziele– großer Preis


Egal, wie klein die Veränderung auch ist, die du anstrebst: wenn du es schaffst, deinen inneren Schweinehund zu überwinden und diese ins Leben zu bringen, dann wirst du bemerken, wie dein Selbstvertrauen steigt und die Leichtigkeit zurückkommt.

Bald wirst du mehr Mut und Motivation spüren, auch andere Aspekte in deinem Leben in die Veränderung zu bringen.


Schaffst du das in einem kleinen Bereich deines Lebens, im nächsten und im übernächsten, so schaffst du es überall dort, wo du etwas verbessern willst, weil es immer wieder die gleichen Mechanismen sind, die dich blockieren.


Lernst du durch kleine Schritte anders damit umzugehen, so wirst du auch auf höherer Ebene damit Erfolg haben.


Und los geht’s!


Ich wünsche dir viel Freude damit.


Deine Hiekyoung



P.S.: Und denk daran, lieber 15 Minuten anstatt 1 Stunde vornehmen, dafür aber nicht 1 Woche, sondern 6 Wochen durchhalten.




Auszeit-Gespräch buchen!

Du bist ernsthaft daran interessiert, deinen Veränderungsweg mit mir zu beginnen oder du willst einfach noch mehr darüber erfahren? Dann lass uns 45 Minuten sprechen. Hier findest du Klarheit, um deinen Weg vertrauensvoll zu starten. Buche hier dein kostenfreies Auszeit-Gespräch mit mir.


37 Ansichten

Der 1. Schritt von innerer Leere zu einem erfüllten Leben!

Bevor du dein Leben grundlegend verändern kannst, musst du dir darüber bewusst sein, was der Grund für diese Leere ist. Mit meinem 10-Bereiche-Kompass kannst du es herausfinden. Lade ihn gleich herunter und finde Klarheit darüber, wo du in deinem Leben stehst und wo du dich hinbewegen möchtest, um sinnerfüllt zu leben.