Der 1. Schritt von innerer Leere zu einem erfüllten Leben!

Bevor du dein Leben grundlegend verändern kannst, musst du dir darüber bewusst sein, was der Grund für diese Leere ist. Mit meinem 10-Bereiche-Kompass kannst du es herausfinden. Lade ihn gleich herunter und finde Klarheit darüber, wo du in deinem Leben stehst und wo du dich hinbewegen möchtest, um sinnerfüllt zu leben.

3 Schlüssel zu einer völlig neuen Perspektive im Leben

Du kannst dich nicht ändern und der Gleiche bleiben.“
- Michael Roads


Wenn du dein Leben verändern willst, dann musst du neue Verhaltensmuster aufbauen. Das ist logisch, oder? Wenn du nichts Neues ausprobierst, dann wird sich in deinem Leben auch nichts verändern.


Und trotzdem ist es das, was die meisten Menschen tun. Sie sagen „Ich wünsche mir ein vitales und freudvolles Leben!“ - aber in dem Moment, in dem es darum geht, etwas dafür zu tun, verschieben sie es auf morgen.


Es wird ja gesagt, dass wir Menschen durchschnittlich 60.000–70.000 Gedanken pro Tag haben, aber 90-95% dieser Gedanken die gleichen sind, die wir gestern, vorgestern und wahrscheinlich auch vor Wochen und Monaten gedacht haben.


Dafür brauchen wir keine wissenschaftlichen Studien als Beweise. Das kennst du sicherlich auch aus deinem Leben. Wir drehen uns immer wieder in den gleichen Gedankengängen und Geschichten im Kreis. Wir sprechen dann vom Gedankenkarussell.


Leider bleibt dieses Muster nicht nur im Verstand, denn so leben wir auch unser Leben im Außen. Wir tun den ganzen Tag Dinge, die wir kennen und auch können – oft im gleichen Umfeld und mit den gleichen Menschen.


Irgendwann aktivieren wir den „Autopilot“ und bringen uns nicht mehr bewusst in unser Leben ein. Das Leben zieht sozusagen an uns vorbei und kann sich dann auch extrem langweilig und sinnlos anfühlen.


Willst du ein sinnerfülltes Leben erfahren und mehr Energie und Freude spüren, dann hör auf, immer das gleiche zu tun.




Mache jeden Tag etwas Neues.


Überwinde deine Angst, etwas Neues auszuprobieren. Bereichere dein Leben mit neuen Erfahrungen, bring dich auf neue Gedanken und erlebe dich und dein Leben aus einer völlig neuen Perspektive.



Hier sind 3 Schlüssel, wie du das angehen kannst:


1. Klein beginnen.


Finde eine Sache, die du ausprobieren willst, und die sich unkompliziert und ohne großen Aufwand bewerkstelligen lässt. Vielleicht willst du barfuß gehen, kalt duschen lernen, alleine essen gehen, Menschen beim Begrüßen bewusst in die Augen sehen, im Radio einen anderen Sender hören ...


Du weißt, ich bin ein Bewegungsmensch. Hier habe ich eine konkrete Idee für alle, die gerne spazieren gehen und dabei einmal etwas Neues ausprobieren möchten: Gestalte 5 Minuten deines Spaziergangs mit verschiedenen Gangarten und Tempo- und Richtungswechsel etc.


Du musst dabei nicht viel darüber nachdenken, im Gegenteil: Lass deine Gedanken einfach mal vorbeiziehen und folge dem Körper. Im letzten Artikel habe ich über den spielerischen Ansatz geschrieben.


Dabei geht es gar nicht darum, besonders kreativ zu sein oder etwas gut oder richtig zu machen, sondern rein darum, etwas Neues zu tun und dies zu erleben.

Richte deinen Blick auf die Umgebung und erlebe den Wald, die Bäume, den Raum, den Körper und die Bewegungen - den Spaziergang – dein Leben völlig neu!



2. Gedankenstütze setzen.


Überleg dir jeden Abend eine neue Sache, die du am nächsten Tag ausprobieren willst und trag diese gleich in deinen Kalender ein, damit du auch daran denkst, diese zu tun. Ansonsten ist die Gefahr hoch, dass du es wieder vergisst.



3. Neugierde als Motivation.


Noch ein wichtiger Hinweis: wähle eine Sache, auf die du neugierig bist. Nimm nicht etwas, was leistungsorientiert ist bzw. von dem du glaubst, dass es „gut“ für dich wäre, aber du gar keine Lust darauf hast. Probiere neue Dinge aus, einfach um neue Erfahrungen zu machen, und nicht um etwas Bestimmtes zu erreichen.



30 Tage Challenge


Wenn du noch einen Schritt weitergehen magst, habe ich hier noch eine Challenge für dich: Halte für ein Monat durch, d.h. du machst für 30 Tage jeden Tag etwas anderes.


Dann schau, was dir besonders viel Freude gemacht hat, dir Energie, Leichtigkeit oder mehr Selbstvertrauen gebracht oder dir einfach gutgetan hat.


Was es auch ist, wähle eine Sache aus und integriere sie in deinen Alltag als eine neue Gewohnheit.


Wie ich am Anfang schon sagte, wenn du dein Leben verändern willst, dann musst du neue Verhaltensmuster aufbauen. Und diese eine kleine Veränderung kann dir helfen

  • dich und das Leben bewusster wahrzunehmen

  • mehr Energie und Freude zu empfinden und

  • deinen Alltag kreativer, vielleicht sogar spannender und lebenswerter zu gestalten.


Ich wünsche dir viel Experimentierfreude damit.


Deine


Hiekyoung




Auszeit-Gespräch buchen!

Du bist ernsthaft daran interessiert, deinen Veränderungsweg mit mir zu beginnen oder du willst einfach noch mehr darüber erfahren? Dann lass uns 45 Minuten sprechen. Hier findest du Klarheit, um deinen Weg vertrauensvoll zu starten. Buche hier dein kostenfreies Auszeit-Gespräch mit mir.


29 Ansichten

Der 1. Schritt von innerer Leere zu einem erfüllten Leben!

Bevor du dein Leben grundlegend verändern kannst, musst du dir darüber bewusst sein, was der Grund für diese Leere ist. Mit meinem 10-Bereiche-Kompass kannst du es herausfinden. Lade ihn gleich herunter und finde Klarheit darüber, wo du in deinem Leben stehst und wo du dich hinbewegen möchtest, um sinnerfüllt zu leben.