Gesünder leben – das kannst du auch!

Ich nehme an, wie viele willst auch du deine Gesundheit verbessern, oder?

Es gibt so viel Information, Forschung, Hilfen, Tipps und Angebote für das Thema Gesundheit, die wir sogar kostenfrei mit einem Klick im Netz bekommen können.

Ich selbst kenne einige Menschen, die sich beispielsweise ein unglaubliches Wissen über Diäten und gesunde Ernährung angeeignet haben und gerne auch darüber reden, aber selbst seit Jahren mit ihrem Gewicht kämpfen.


Wie ist das möglich?


Ganz einfach:


Der Grund ist nicht, dass wir nicht wissen, wie wir abnehmen können. Das gilt natürlich auch für andere Bereiche: Muskeln aufzubauen, von einer Krankheit zu genesen, dich allgemein gesünder zu ernähren oder Ausdauer und Beweglichkeit zu verbessern.


Der wirkliche Grund ist, dass wir zu wenig dafür tun. Es macht uns nicht gesünder, darüber zu wissen, darüber nachzudenken und Pläne aufzustellen und dann doch nichts zu tun.

Ich weiß damit erzähl ich dir nichts Neues und doch ist das, was die meisten von uns tun.


Warum?

Weil wir unseren Gefühlen folgen.


In dem Moment, wo wir das tun wollen, was wir uns vorgenommen haben, tauchen oftmals Gedanken und Gefühle auf, die den inneren Widerstand ausdrücken, dein neues Ziel zu verfolgen. Beispielsweise joggen zu gehen, Yoga zu machen, mit dem neuen Diät- oder Fitnessprogramm zu beginnen oder einen Arzttermin zu vereinbaren.


Kommen dir diese Gedanken bekannt vor?

  • Ich habe keine Lust.

  • Ich habe keine Zeit dafür.

  • Ich mache es später.

  • Morgen fange ich damit an.

  • Ich schaff das sowieso nicht.

  • Es ist mir zu aufwendig, lästig, kompliziert, anstrengend ...

Was noch? Mit was für Gedanken hältst du dich davon ab, deine Gesundheit zu verbessern? Und wie fühlst du dich in solchen Situationen?

Gut oder schlecht? Fühlst du dich energiegeladen oder eher matt oder müde?

Hast du jetzt los aufzuspringen und das zu tun, was du dir vorgenommen hast?


Wohl kaum! Deshalb bleiben wir beispielsweise auf der Couch sitzen und verschieben das Ganze auf morgen oder geben gleich auf.